deutsch deutsch english english

Tel. +49 (201) 87892-0

Fax +49 (201) 87892-19 · info@redneragentur.de

Buzz Aldrin

Mögliche Themen:

  • Weltraumforschung
  • Motivation
  • Die erste Mondlandung
  • Neue Technologien

Veröffentlichungen:

  • First on the Moon
  • Look on the Stars
  • Magnificent Desolation:The Long Journey Home from the Moon

Dr. Buzz Aldrin

Früherer US-Astronaut, Doktor der Weltraumtechnik,der zweite Mann auf dem Mond
Buzz Aldrin

Buzz Aldrin, geb. Edwin Eugene Aldrin, Jr., ist ein US-amerikanischer Astronaut und war nach Neil Armstrong der zweite Mensch auf dem Mond.

Aldrin absolvierte die Militärakademie in West Point, die er 1951 als Drittbester seiner Klasse mit einem Bachelor-Abschluss verließ. Er diente bei der US Air Force und wurde als Kampfpilot im Koreakrieg eingesetzt. Nach dem Krieg diente er in Nevada, Colorado und Bitburg in Deutschland. Ab 1959 studierte er Raumfahrttechnik am Massachusetts Institute of Technology, das er 1963 als Doktor verließ.

Aldrin bewarb sich bei der NASA und wurde am 18. Oktober 1963 als einer der 14 Astronauten der dritten Astronautengruppe der Öffentlichkeit vorgestellt. Er war der erste Astronaut mit Doktorgrad und einer der wenigen, die nicht zuvor Testpilot waren. Ihm wurde als Fachgebiet die Missionsplanung der Gemini-Flüge zugeteilt. Für das geplante Rendezvous eines Gemini-Raumschiffs mit einem Zielsatelliten konnte Aldrin seine Kenntnisse der Himmelsmechanik einbringen, indem er statt tangentialen Umlaufbahnen konzentrische vorschlug.

Am 9. Januar 1969 wurde Buzz Aldrin in die Mannschaft von Apollo 11 berufen. Apollo 11 startete mit den Astronauten Armstrong, Aldrin und Collins am 16. Juli 1969. Am 21. Juli betrat Aldrin als zweiter Mensch den Mond, knapp 20 Minuten nach Neil Armstrong. Insgesamt war Aldrin 289 Stunden und 53 Minuten im Weltall, davon 7 Stunden und 52 Minuten außerhalb seines Raumfahrzeugs.

Dr. Aldrin verließ die NASA im Juli 1971 und wurde Leiter des Astronautenausbildungszentrums ARPS in der Edwards Air Force Base, Kalifornien. 2002 wurde er in eine Kommission berufen, die die Zukunft der amerikanischen Luft- und Raumfahrtindustrie untersuchte.

In seinen Vorträgen ermutigt Buzz Aldrin das Publikum nach den Sternen zu greifen und lässt es teilhaben an seinen Erinnerungen und Zukunftsvisionen.

Mögliche Themen:

  • Weltraumforschung
  • Motivation
  • Die erste Mondlandung
  • Neue Technologien

Veröffentlichungen:

  • First on the Moon
  • Look on the Stars
  • Magnificent Desolation:The Long Journey Home from the Moon