deutsch deutsch english english

Tel. +49 (201) 87892-0

Fax +49 (201) 87892-19 · info@redneragentur.de

Fons Trompenaars

Mögliche Themen:

  • Interkulturelle Begegnungen und Sensibilisierung für Fremde Kulturen
  • Interkulturelle Kompetenz im Management
  • Internationales Teambuilding
  • Organisation, Marketing, Kommunikation, Personalwesen und Leadership
  • Globalisierung

Veröffentlichungen:

  • 100+ Management Models: How to Understand and Apply the World's Most Powerful Business Tools (2015)
  • 1Cross-cultural management textbook: Lessons from the world leading experts in cross-cultural management (2012)
  • The Enlightened Leader: An Introduction to the Chakras of Leadership (2011)
  • Accelerating out of the Great Recession: How to Win in a Slow-Growth Economy (2010)
  • The Global M&A Tango: How to Reconcile Cultural Differences in Mergers, Acquisitions, and Strategic Partnerships (2010)
  • Innovating in a Global Crisis (2009)
  • Servant Leadership Across Cultures: Harnessing the Strengths of the World's Most Powerful Management Philosophy (2009)
  • Managing People Across Cultures (2004)
  • Business Across Cultures (2003)
  • 21 Leaders for the 21st Century (2001)
  • Seven Cultures of Capitalism (with Charles Hampden-Turner, 1993)
  • Riding the Waves of Culture - Understanding Cultural Diversity in Business”(1993)

Prof. Fons Trompenaars

Einer der führenden Experten für interkulturelles Management
Fons Trompenaars

Dr. Alfons „Fons" Trompenaars gilt als einer der führenden Experten für interkulturelles („crosscultural") Management und als einer der fünf Top-Management-Consultants weltweit. Der Niederländer ist Autor zahlreicher Bestseller. Seine Bücher sind weltweit Standardwerke für Manager. 1991 wurde ihm von der American Society for Training and Development (ASTD) der “International Professional Practice Area Research Award“ verliehen. Er ist Teil der Thinkers 50.

Dr. Trompenaars forscht im Bereich der interkulturellen Kommunikation, entwickelte das „Seven Dimensions of Culture Model". Ein Modell zur Analyse kultureller Unterschiede: „Universalismus" vs. „Partikularismus" / „Neutralität" vs. „Emotionalität" / „Individualismus" vs. „Kollektivismus" / „Spezifisch" vs. „Diffus" / „Leistung" vs. „Herkunft" / „Serialität" vs. „Parallelität" / „interne Kontrolle" vs. „externe Kontrolle". Durch die sieben Kriterien sollen Diskrepanzen auf kultureller Ebene erkannt, verstanden und in Einklang gebracht werden. Idealerweise soll eine transkulturelle Kompetenz dadurch erreicht werden. Dabei ist es wichtig insbesondere die Stereotype der einzelnen Kulturen zu kennen und damit umzugehen. Kultur ist ein dynamischer Prozess des Lösens menschlicher Probleme/Dilemmas in den Gebieten „menschliche Beziehungen" – „Zeit" – „Natur".

Anhand dieses Schemas hilft er internationalen Führungskräften, kulturelle Vielfältigkeit, Mitarbeiter-Heterogenität zu verstehen, zu organisieren und positiv zu nutzen. Er macht deutlich, dass die Sensibilisierung verschiedener Kulturen und eine daraus erwachsende interkulturelle Kompetenz des Managements zum entscheidenden Wettbewerbsvorteil werden kann. Laut Dr. Trompenaars ist transkulturelle Kompetenz die Fähigkeit, scheinbar gegenteilige Werte in Einklang zu bringen. Dabei ist es wichtig, insbesondere die Stereotype (extreme Wertedifferenzen zur eigenen Kultur) der einzelnen Kulturen zu kennen und damit umzugehen. Trompenaars bietet global tätigen Managern einen „Werkzeugkasten" für alle Bereiche der Unternehmensführung: Organisation, Marketing, Finanzen, Personalwesen, Leadership.

Dr. Trompenaars arbeitete mehr als 15 Jahre für die Royal Dutch Shell Gruppe und in neun verschiedenen Ländern. Die hier gewonnenen Erkenntnisse bildeten die Basis für seine Seminare zum Thema „cross-cultural management“. Hier diskutiert er nicht nur Themen zu Teamarbeit, Kommunikation und Leadership, sondern erklärt besonders, wie die Dynamik verschiedener Kulturen Wettbewerbsvorteile bringt. Seit 1989 ist er Geschäftsführer der international tätigen Unternehmensberatung Trompenaars Hampden-Turner.

Dr. Trompenaars (Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität Amsterdam / EU-Stipendium und Studienaufenthalt an der Wharton Business School der University of Pennsylvania) ist Gastprofessor des internationalen MBA Programms der Erasmus Universität – Rotterdam School of Management und schreibt für Tageszeitungen und Zeitschriften. Sein Buch „Riding the Waves of Cluture" ist ein Bestseller und wird von Kritikern als „Meisterstück“ beschrieben. Das Buch plädiert für eine aktive Auseinandersetzung mit kulturellen Unterschieden und dafür, komplett neue Denkweisen zuzulassen. Er zielt darauf ab, die Erkenntnisse der Analyse kultureller Unterschiede in der Geschäftswelt nutzbar zu machen.

Seine jahrelangen Erfahrungen, die er in hochinformativen und humorvollen Präsentationen verarbeitet, machen ihn zu einem gefeierten Redner weltweit. Er spricht fließend Englisch, Französisch, Niederländisch und Deutsch.

Mögliche Themen:

  • Interkulturelle Begegnungen und Sensibilisierung für Fremde Kulturen
  • Interkulturelle Kompetenz im Management
  • Internationales Teambuilding
  • Organisation, Marketing, Kommunikation, Personalwesen und Leadership
  • Globalisierung

Veröffentlichungen:

  • 100+ Management Models: How to Understand and Apply the World's Most Powerful Business Tools (2015)
  • 1Cross-cultural management textbook: Lessons from the world leading experts in cross-cultural management (2012)
  • The Enlightened Leader: An Introduction to the Chakras of Leadership (2011)
  • Accelerating out of the Great Recession: How to Win in a Slow-Growth Economy (2010)
  • The Global M&A Tango: How to Reconcile Cultural Differences in Mergers, Acquisitions, and Strategic Partnerships (2010)
  • Innovating in a Global Crisis (2009)
  • Servant Leadership Across Cultures: Harnessing the Strengths of the World's Most Powerful Management Philosophy (2009)
  • Managing People Across Cultures (2004)
  • Business Across Cultures (2003)
  • 21 Leaders for the 21st Century (2001)
  • Seven Cultures of Capitalism (with Charles Hampden-Turner, 1993)
  • Riding the Waves of Culture - Understanding Cultural Diversity in Business”(1993)