deutsch deutsch english english

Tel. +49 (201) 87892-0

Fax +49 (201) 87892-19 · info@redneragentur.de

Timothy Garton Ash

Mögliche Themen:

  • Arabien
  • Die Zukunft Europas
  • Der Zusammenprall der Zivilisationen
  • Freie Welt: Europa, Amerika und die Zukunft des Westens
  • Die Beziehungen zwischen den USA und Europa
  • Die transatlantische Gemeinschaft: Konflikte und Chancen

Veröffentlichungen:

  • Redefreiheit: Prinzipien für eine vernetzte Welt26. September (2016)
  • Jahrhundertwende: Weltpolitische Betrachtungen 2000-2010 (2010)
  • Freie Welt, 2004
  • Zeit der Freiheit, 2004
  • Die Akte Romeo, 1997
  • Im Namen Europas, 1993
  • Ein Jahrhundert wird abgewählt, 1990

Dr. Timothy Garton Ash

Historiker und Bestseller-Autor
Timothy Garton Ash

Timothy Garton Ash genießt als Historiker internationale Anerkennung. Der Forschungsschwerpunkt des Kolumnisten und Bestseller–Autors ist die Europäische Gegenwartsgeschichte seit 1945. Er ist Senior Fellow am Hoover Institute mit Lehrverpflichtungen an der US-Elite-Universität Stanford. Weiterhin ist er Professor und Direktor des European Studies Centre am „St. Antony's College“ der Universität Oxford.

Prof. Garton Ash wurde 2017 mit dem sehr renommierten Karlspreis sowie dem Theodor Heuss-Preis ausgezeichnet. Das Schaffen des hoch angesehenen Wissenschaftlers versteht sich als Anstoß einer Werte- und Normen-Diskussion insbesondere in Europa.

Prof. Garton Ash schloss ein Studium der Geschichts-wissenschaften an der britischen Eliteuniversität Oxford ab und forschte für seine Doktorarbeit an der Freien Universität West-Berlin und der Humboldt-Universität in Ost-Berlin. Heute ist er Mitglied der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste und der Royal Society of Arts, sowie Direktor der Westminster Foundation for Democracy. Zudem ist er regelmäßiger Kolumnist der New York Times und der Washington Post.

In seinen Vorträgen stellt der Historiker seinem Publikum dar, warum die Vereinigten Staaten niemals die Welt allein lenken können werden und warum das neue, erweiterte Europa seine Anliegen nur in einer größeren, transatlantischen Gemeinschaft realisieren kann. Außerdem macht er deutlich, dass die Konflikte im Mittleren Osten nur durch Diplomatie und Kooperation gelöst werden können.In seinem Buch "Jahrhundertwende: Weltpolitische Betrachtungen 2000-2010" setzt er sich mit dem Umbruch der Welt und den neuen Kräfteverhältnissen auseinander.

Seine fesselnden und informativen Vorträge sind gekennzeichnet durch Klarheit und rhetorische Brillanz. Timothy Garton Ash setzt sich in seinen Präsentationen über konventionelle Standpunkte hinweg und fordert die vorherrschenden Meinungen heraus.

Mögliche Themen:

  • Arabien
  • Die Zukunft Europas
  • Der Zusammenprall der Zivilisationen
  • Freie Welt: Europa, Amerika und die Zukunft des Westens
  • Die Beziehungen zwischen den USA und Europa
  • Die transatlantische Gemeinschaft: Konflikte und Chancen

Veröffentlichungen:

  • Redefreiheit: Prinzipien für eine vernetzte Welt26. September (2016)
  • Jahrhundertwende: Weltpolitische Betrachtungen 2000-2010 (2010)
  • Freie Welt, 2004
  • Zeit der Freiheit, 2004
  • Die Akte Romeo, 1997
  • Im Namen Europas, 1993
  • Ein Jahrhundert wird abgewählt, 1990