Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen
Redner & Perspektiven - Die internationale Redneragentur | Im Fokus
deutsch deutsch english english

Tel. +49 (201) 87892-0

Fax +49 (201) 87892-19 · info@redneragentur.de

Im Fokus

Wie bewältigt die EU die globalen Herausforderungen?

Die Europäische Union, eine der größten Errungenschaft des 20. Jahrhunderts mit über 70 Jahren Frieden, wird derzeit als riesiges, von Fliehkräften gebeuteltes, identitätsloses Wesen wahrgenommen.Der Erweiterungsprozess steht für die geostrategische Investition in Frieden, Stabilität, Sicherheit und Wirtschaftswachstum. Doch Rechtsnationalismus wie in Ungarn oder Polen stellt EU-Werte in Frage. Beitrittskandidat Türkei beschleunigt Rückschritte und übt bei der Eindämmung von Fluchtbewegungen nach Europa Druck aus. Für die weiteren Kandidaten auf dem Balkan herrscht kein Konsens, bis wann Beitritte vollzogen werden. Wie kann es vor diesem Hintergrund gelingen, mit dem „Green Deal“ Europa bis 2050 zum ersten klima-neutralen Kontinent zu machen? Wie geht die EU die großen Fragen nach Solidarität, Migration und Bildung an, gerade vor dem Hintergrund einer Pandemie, um den komplexen Wunsch nach einem sozialen Europa zu erfüllen.Neue Ideen sind gefragt, so dass die EU angemessen Herausforderungen bewältigt. Folgende Persönlichkeiten setzen sich mit diesem Themenkomplex auseinander:
Dr. Javier Solana
Von 1999 bis 2009 Generalsekretär des Rates der EU und Hoher Vertreter für die Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik. Danach übernahm er die Leitung des neu gegründeten Center for global Economy and Geopolitics der renommierten Wirtschaftsschule ESADE, Barcelona, einer der 20 besten Wirtschaftsschulen weltweit. Seit Februar 2010 leitet er die Abteilung für außenpolitische Forschung in einem US-Think-Tank und ist Ehrenpräsident des Think-Tanks CIDOB in Barcelona.
Dr. h.c. Anders Fogh Rasmussen
Ministerpräsident von Dänemark von 2001 bis 2009, von 1998 bis 2009 Vorsitzender der Venstre-Partei und 2009 bis 2014 Generalsekretär der NATO. Seine Agentur „Rasmussen Global" berät zu Themen Sicherheitspolitik, transatlantische Beziehungen, Europäische Union und wirtschaftspolitische Entwicklung.
Dr. Timothy Garton Ash
Als Historiker genießt er internationale Anerkennung. Forschungsschwerpunkt des britischen Bestseller–Autors ist die Europäische Geschichte seit 1945. In fesselnden Vorträgen beschreibt Garton Ash, warum die USA niemals die Welt allein lenken und das neue Europa nur in einer größeren, transatlantischen Gemeinschaft bestehen kann. In seinem Buch "Jahrhundertwende: Weltpolitische Betrachtungen 2000-2010" setzt er sich mit dem Umbruch der Welt und den neuen Kräfteverhältnissen auseinander.
Prof. Dr. h.c. Wolfgang Ischinger
Er ist Vorsitzender der Münchner Sicherheitskonferenz und zählt zu den Spitzendiplomaten der Republik. Prof. Ischinger steht für Verhandlungsgeschick, kreative Lösungen und bietet einen tiefen Einblick in die moderne Diplomatie. Er verfügt über einen außergewöhnlichen Erfahrungsschatz in internationalen Verhandlungen. Innenpolitisch ist er über Parteigrenzen hinweg geschätzt und international vernetzt wie kein zweiter deutscher Diplomat.
Dr. Klaus von Dohnanyi
Ehemaliger Bundesminister für Bildung und Wissenschaft, Staatsminister im Auswärtigen Amt, Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg; ein Kenner der politischen und wirtschaftlichen Lage Deutschlands und seiner Einbindung in Europa, insbesondere auch Ost-Europa; ein exzellenter und vielgefragter Redner.
Prof. Marcel Fratzscher
Seit 2013 Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin), lehrt Makroökonomie und Finanzen an der Humboldt-Universität zu Berlin, ist Mitglied des Beirats des Bundesministeriums für Wirtschaft und einer der führenden deutschsprachigen Ökonomen bezüglich Forschungspublikationen. Das DIW zählt zu den führenden Wirtschaftsforschungsinstituten und Denkfabriken in Europa.

Rednersuche nach

Direktsuche nach Themen:

Flüchtlingsdrama an der polnischen Grenze zu Belarus

Der Grenzkonflikt an der polnischen Grenze zu Belarus, in dem Flüchtlinge aus Syrien, Afghanistan, Libyen und Irak als Druckmittel zwischen

...mehr

Wie bewältigt die EU die globalen Herausforderungen?

Die Europäische Union, eine der größten Errungenschaft des 20. Jahrhunderts mit über 70 Jahren Frieden, wird derzeit als riesiges, von

...mehr